Das Alter…

Die erste Schulwoche ist geschafft und wir sind alle völlig erledigt und schon gleich wieder ferienreif. Wie schnell der Körper doch die Strapazen des Alltags vergisst und sich an die Liegeposition am Strand anpasst. Also hatte ich natürlich gleich am Dienstag „Schulter“ und zwar so schlimm, dass ich auf dem Weg morgens ins Bad fast ohnmächtig geworden wäre und nur unter dem Einfluss von Schmerzmitteln den Tag überleben konnte.

Gut, dass unser Backpapier so weit oben über dem Kühlschrank gelagert wird und es genau am Dienstag Fischstäbchen geben sollte. Ein lautes „Knack“ in der Schulter führte dazu, dass ich erst wieder fast in Ohnmacht gefallen wäre und danach plötzlich wieder Schulter und Arm bewegen konnte. Schmerzfrei wäre zwar anders gewesen, aber immerhin!

Aber das hier soll ja kein Mimimi-Post werden, sondern eigentlich möchte ich euch nur eins meiner schönen Urlaubskleider zeigen, die ich mir genäht habe. Auf dem Weg zum Strand brauche ich es bequem aber angezogen und dieses Kleid erfüllt alle meine Anforderungen.

Außerdem habe ich dafür einen meiner Lieblings-Lillestoffe angeschnitten und da muss das Kleid ja schon toll sein und den Schnitt (Lupita von Milchmonster) mag ich auch sehr gerne für mich.

Ich gehe dann mal meine Wunden lecken und wünsche euch noch einen schönen Restabend. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*