Frühling

Nach dem langen Sommer habe ich mir irgendwann den Winter richtig gewünscht. Endlich mal wieder Hose und Pulli tragen und die gefütterten Winterstiefel aus dem Regal kramen. Endlich mal ohne Schweißausbrüche den Tag überstehen und endlich mal den neuen dicken Wintermantel ausführen.

So, fertig! Hab ich jetzt alles gemacht und nun ist wieder Zeit für den Frühling. 

Deswegen ran an die Maschinen und mal eben fix eine luftige Tunika genäht. Man muss ja vorbereitet sein, wenn ganz plötzlich die Temperaturen steigen. 😎

Genäht habe ich mir eine La Eslia von Schnittgeflüster aus einem wunderschönen Rapport von Lillestoff (Wiesenduft aus der Feder von enemenemeins).

Und jetzt heißt es warten und das Thermometer anstarren! 😅

*Dieser Beitrag enthält Werbung!*

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen der Nutzung der Kommentarfunktion die durch Sie angegebenen Daten (zumindest Kommentar, Name und E-Mail-Adresse), sowie Ihre zum Zeitpunkt des Kommentars zugewiesene IP-Adresse in unserer Datenbank gespeichert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.


*