Candy Circles: Teil 2

Ich mag gerne blau. Blau ist meine Farbe und weil das kleine Stückchen blaue #CandyCircles von Just Tili aufgrund eines kleinen Versehens nun doch noch den Weg zu mir gefunden hatte, hab ich den einfach mal für mich vereinnahmt. Die Frage war nur, was ich aus dem tollen Stoff für mich nähen könnte, damit der Stoff auch richtig zur Geltung kommt.
Gut, dass Manuela Hoffmann von Emilea mich beim Lillestoff-Festival von dem Schnitt „Kleiderliebe“ von Jojolino überzeugt hatte. Der Schnitt ist so schön wandelbar und man braucht gar nicht so viel Stoff. Perfekt also für dieses wunderbare Stoffstückchen. Nachdem das nun entschieden war, ging die Suche nach einem passenden Kombistoff los. Ich bin sehr froh darüber, dass ich einen Stoffladen ganz in meiner Nähe habe, in der ich mich immer gut beraten fühle. In der Stofftruhe Ganderkesee finde ich eigentlich immer die passenden Kombistoffe zu meinen Projekten. In meinen überfüllten Stoffregalen findet sich natürlich NIE irgendetwas Passendes. Ein Mysterium!
Die Candy Circles in drei Farben bekommt ihr übrigens hier:
Das dritte und letzte Outfit aus den Candy Circles zeige ich euch noch in den nächsten Tagen. Ich hoffe, ihr könnt euch noch gedulden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*