Sontje 4

Momentan trage ich meine „Sontjes“ rauf und runter und bin so froh, dass ich sie habe, denn bei diesem „Stresswetter“ sind sie einfach super – mal mit und mal ohne Jacke drüber, mal mit Jeans oder Feinstrumpfhose drunter.

Sontje passt einfach zu jeder Gelegenheit und trägt sich so schön locker und luftig. Da zwickt nichts, da rutscht nichts, da fühle ich mich richtig wohl drin.

Trotzdem hatte es mich letzte Woche so richtig erwischt. Nach den Bundesjugendspielen am Montag, bei denen ich meine kleinen Astronauten so richtig anfeuern musste/wollte, hatte ich am Dienstag schon mit Heiserkeit und Fieber zu kämpfen und am Mittwoch dann so gar keine Stimme mehr. Kehlkopfentzündung! Schon doof Unterrichtsbesuche ohne Stimme durchzuführen. Die darauf folgenden Beratungsgespräche mit den zwei netten Studenten waren eine Mischung aus Kopfnicken, Flüsterversuchen und Husterei. Nutzte nichts, wir mussten da durch! Die Ferien sind nicht mehr weit und einen Ausweichtermin habe ich in meinem strammen Terminplan nicht mehr zu vergeben.

Mittlerweile hat sich meine Stimme wieder einigermaßen eingekriegt und ich bringe zumindest wieder ein paar Wörter ohne Stimmbruchimpressionen raus. Nur laut rufen kann ich noch nicht, was die Blühwürmchen natürlich sofort zu ihren Gunsten nutzen und so tun, als würden sie mich nicht hören, wenn ich sie zum Aufräumen auffordere. Grrr…

Aber je mehr ich mich aufrege und meine Stimme nutze, um so länger dauert der Heilungsprozess. Also verfahre ich nach der Devise „Einfach mal die Klappe halten“ und versuche mich zu chillen so gut ich kann.

Gut, dass ich meine Nähmaschinen habe, die mich auch ohne Worte verstehen.

Genäht habe ich eine „Sontje“ aus dem wunderschönen Modal „Black Rose“ von Lillestoff. Der Stoff eignet sich super für den Schnitt, weil er so schön fließend fällt. ♥

Verlinkt bei RUMS: http://rundumsweib.blogspot.de/

2 Kommentare zu Sontje 4

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*